Camus Challenge 2021

Die Pest, Der Fremde, Der Fall … Der Mythos von Sisyphos, Der Mensch in der Revolte … Die Gerechten, Caligula … Combat, Anarchosyndikalismus…das Werk von Albert Camus beschränkt sich nicht auf ein einzelnes Genre, es ist mit Prosa, Philosophie, Theater, Journalismus und zeitkritischen Themen außerordentlich facettenreich. Doch welche Schrift man auch immer betrachtet, es lässt sich stets eine Persönlichkeit dahinter erkennen, in der sich alles miteinander verknüpft. Dass Albert Camus uns über seine Zeit hinaus beschäftigt, liegt wohl an seiner Authentizität, mit der er das Radikale, was er gesagt und geschrieben, auch wirklich gelebt hat.
Die Organisatoren rufen Jugendliche dazu auf, sich auf ihre Weise mit Albert Camus auseinanderzusetzen. Es werden keine Vorgaben über die Art, die Herangehensweise oder das Thema gemacht.

Eure Sicht ist gefragt

Theaterinszenierungen, szenische Spiele, Dialoge, Filmclips, Referate, bildende Kunst, musikalische Vertonungen seiner Texte… die gesamte Bandbreite kreativer Bearbeitungen ist möglich. Ihr könnt Euch einzelne Werke oder Themenschwerpunkte vornehmen… Euch mit dem gegen die Verhältnisse revoltierenden Albert Camus als Person auseinandersetzen, …ihn in unsere heutige Zeit hinein denken …seine Betrachtungen auf  Themen, die uns in unserer Gegenwart beschäftigen, beziehen… ihn mit anderen Denkern vergleichen … oder was auch immer Euch dazu einfällt.

Alle Beiträge werden bei dem Albert Camus Festival gezeigt.
Die drei besten Einreichungen werden mit 700,- / 600,- und 500,- € prämiert. Außerdem werden wir Euch im nächsten Jahr eine eigene Bühne bieten, auf der alle Beiträge noch einmal öffentlich und medienwirksam präsentiert werden.

N
atürlich erhalten die Teilnehmenden freien Eintritt für alle Veranstaltungen des Festivals.

Unterstützung gesucht?   

Die Albert Camus Gesellschaft und ihre Freunde sowie professionell Schaffende aus den Bereichen Theater, Film, Literatur und Kunst unterstützen die Projekte gerne auch in ihren Entstehungsprozessen. Sprecht uns einfach an.

Anmeldung – Einreichungsfrist – Kontakt

Anmeldung bzw. Einreichung der Wettbewerbsunterlagen bis spätestens 12. Oktober 2021 an:
Albert Camus Gesellschaft c/o LOGOI, Jakobstraße 25a, 52064 Aachen, Camus.challenge@gmail.com
Dies ist auch Eure Kontaktadresse für Rückfragen!